Soforthilfe & Vorbereitung M P U  Zertifiziert durch den Fahrlehrerverband Westfalen Ihr Ansprechpartner: Lutz Walther Weststraße 41 44866 Bochum Tel.: 02327 / 544 19 15 © L.& D. Walther 2013 weiterlesen Psychologischer Teil ( Exploration ) Im psychologischen Teil der Untersuchung macht sich der/die Psychologe/in in einem persönlichen Gespräch ein Bild von den Lebensumständen des Betroffenen. - Lebenslauf, Beruf, Familienstand, Kinder, ..... - Gewohnheiten wie z.B. Alkoholkonsum, Rauchen, ..... - Erörterung des Geschehens ( Trunkenheitsfahrt, Verkehrsverstoß, ...) - Fragen nach evtl. geändertem Verhalten und den dazugehörigen Gründen   und Motiven Die Fragen der Psychologen richten sich immer nach dem Anlass der MPU. Sie brauchen also keine Bedenken zu haben, dass die Psychologen Sie nach Ihrem Trinkverhalten befragen, wenn Sie wegen verschiedener Verkehrsverstöße, ohne Alkohol oder Drogen, aufgefallen sind. eine Seite zurück MPU - Soforthilfe - Rhein / Ruhr